Amüsant: Liebe geht durch den Garten

Eigentlich wollte ich diesen Titel gestern Abend im Bett nur anlesen. Mittendrin wurde ich schläfrig und klappte das magnetische Lesezeichen auf Seite 169 zusammen. Weiter gings heute Nachmittag, zwei Stunden Vergnügen mit Paul, Ödül, Max, Anton, Anna und den restlichen Figuren. Leute, die man überall finden kann:
verschmitzte, hilfsbereite, nette, ruhige, jähzornige, vergessliche und chaotische. Ulrike Hartmann beschreibt die Geschichte ihrer alleinerziehenden Hauptperson Anna in einem wunderbar geschilderten Mikrokosmos: dem einer Kleingartenanlage und etwas abgezweigt auch in ihrer Wohnung samt Vermieterin im Haus.

Ich konnte mir alle(s) bildlich vorstelle. Das liegt am Sprachwitz, am spritzigen Stil der Verfasserin und an den Höhepunkten. Und Liebe gibt es auch, die kommt in besonderem Maß und ganz anders als üblich vor.

Schmökervergnügen!

Ulrike Hartmann: *Liebe geht durch den Garten: Roman, Diana Verlag

Ich bedanke mich beim Verlag für das Leseexemplar!

*Wenn du das Buch bei Amazon kaufst, verdiene ich ein paar Cents – du lädst mich sozusagen zu einem Tee ein.