Verführerisch: Die Magie von Schokolade

In einem kleinen Dorf auf Korsika bekriegen sich seit dreißig Jahren zwei Familien. Zur Zeit genießen nur die Mutter von Luca, Natalie und Dominique sowie die Großmutter von Catalina den Zoff als ihr Lebenselixier. Alles scheint sich zuzuspitzen als letztere eine Patisserie gegenüber der Chocolaterie von Luca eröffnet:

Weiterlesen

Trügerisch: In ewiger Freundschaft

Cover In ewiger Freundschaft

Ein Bodensteinkrimi. Wie immer dreht sich alles um die Aufklärung von Morden im Taunus. Dieses Mal wird die Verlagsbranche aufs Korn genommen.

Kriminelles Lektorat? 

Es darf eifrig mitgerätselt werden. Denn nichts ist tatsächlich so, wie es scheint. Man lernt die Familie des Verlegers und eine alte Clique kennen. Jedes Mitglied erhält seltsame Botschaften aus einem Tagebuch, aber von wem, wozu und mit welchem Hintergrund ist lange völlig unklar. Anfänglich sympathische Personen sind später zwielichtig und umgekehrt. Dabei baut sich der Krimi scheibchenweise auf. Erst gibt es nur einen Toten und dann immer mehr. Dabei trifft es Mitglieder aus diesem Freundeskreis und es hat offensichtlich mit einer Tragödie zu tun, die schon länger zurückliegt. Sehr spannend aufgebaut. Als Pausen dienen die privaten Verhältnisse von Oliver Bodenstein. Seine Stieftochter mobbt ihn und seine Frau geht ihm zusehends auf die Nerven. Dazu kommen weitere familiäre Verwicklungen, die ihn mit ungeahnten persönlichen Herausforderungen konfrontieren.

Ein ungeheuer kurzweiliger Krimi im typischen Stil von Neuhaus. Ideal für ein Wochenende! 

Nele Neuhaus (2021): in ewiger Freundschaft, Ullstein 

Ich bedanke mich beim  Verlag für das Leseexemplar!