Schlagwort-Archive: Landschaftsnutzung & Essen

Kiwi, Kaffee, Kardamom

Der Titel enthält zwar einige Rezepte, ist jedoch garantiert kein Kochbuch. Es ist eher eine Art botanisches Lexikon. Als solches dürfte es für pädagogische Mitarbeiter der Grünen Schulen Botanischer Gärten und Köche hochinteressant sein. Aber auch für Umweltpädagogen, die zu Lebensstilen und BNE in Zusammenhang mit exotischen Pflanzen Themen aufbereiten. Viele Arten sind uns schon lange bekannt und scheinen gar nicht mehr sooo exotisch zu sein, wie etwa die Edelkastanie. Sie hat ihr Verbreitungsgebiet unter anderem in den französischen Hochgebirgen. Geführt ist es wie ein

Weiterlesen

Advertisements

Don´t go veggie!

Die „75 Fakten zum vegetarischen Wahn“ sind einerseits sehr polemisch geschrieben, sollen jedoch auch aufrütteln und sind gut geschrieben. Wer nichts mit Augen isst, weil er es nicht möchte und nicht, weil er sich damit von der Menge abheben möchte, um etwas Besonderes zu sein, wird viel Vergnügen an diesem Buch haben. Es enthält zum Teil echte Fakten, Aha-Erlebnisse und gute Beispiele, warum es eben nicht toll wäre, würden alle Menschen sich vegetarisch oder gar vegan ernähren.

Abgesehen davon haben sich die drei Autoren mit vielen, typischen Argumenten so genannter „Tierschutz-Veganer“ auseinandergesetzt. Und dazu sprechende Fotos und Texte zusammengestellt.

Alles in allem eher vergnüglich statt der sonst eher bierernsten Titel zum Thema „Vegetarisch, vegan oder omnivor mit wenig Fleisch ernähren“.

POLLMER, U.; KECKL, G.; ALFS, K. (2015): Don´t go veggie! 75 Fakten zum vegetarischen Wahn, Hirzel Verlag, Stuttgart