Archiv der Kategorie: Philosophie

Freiraum

Wie kommen Paare und Singles heute zurecht, wenn sie keine normal bezahlbare Wohnung finden? Es dreht sich hier sowohl um Beziehungen als auch um Formen des Wohnens: Zusammen oder getrennt? Zusammen als Paar in einer Wohnung oder in einer Hausgemeinschaft? Mit Kind oder ohne? Mit Patchwork und offener Beziehung oder? Weiterlesen

Werbeanzeigen

Abgehackt: Was verloren geht

Es ist die Geschichte einer Mulattin mit weißer Hautfarbe, die sich als Schwarze fühlt und auch versucht so zu handeln. Thandi agiert ambivalent und scheint dennoch eine patente Person zu sein. Leider geht das durch den Schreibstil etwas verloren. Weiterlesen

Absurd: Rote Vögel

Ein Kampfpilot stürzt irgendwo über der Wüste ab. Er rettet sich mit einem Fallschirm, philosophiert über seine Ausbildung, mäkelt über den Proviant seines Überlebenspäckchens. Zeitgleich klaut ein Jugendlicher in einem Flüchlingscamp einen Jeep. Er sieht keine Zukunft dort für sich, hat noch nicht viel oder aber zuviel erlebt, und keine Lust auf seine übereifrige Entwicklungshelferin. Sein Hund spielt auch eine Rolle. Weiterlesen

Nachdenklich: Rainbirds

Erzählt wird auf leichte Weise die Geschichte eines Bruders, der dem unerklärlichen Tod seiner Schwester auf die Spur kommen will. Sie spielt in Japan, in einer Kleinstadt nahe Tokio. In Rückblenden erzählt die Autorin, wie nahe sich die beiden standen und wieso. Alles spielt sich 1994 ab und wirkt sehr gegenwärtig.

Mir gefällt Weiterlesen