Das Seelenleben der Tiere

Der Förster Peter Wohlleben forscht zusammen mit der Universität Aachen in seinem seit ca. 20 Jahren wirtschaftlichen Urwald, in den statt Harvestern nur Waldarbeiter mit Rückepferden eindringen und behutsam Bäume entnehmen. Sein Buch über das „geheime Leben der Bäume“ war bemerkenswert und gut. Mit dem vorliegenden Titel tue ich mich schwer.

Der Förster möchte allem Anschein nach mehr Verständnis für Tiere und ihre Gefühle wecken. Und auch dafür, das sie keine Menschen sind, einen anderen Humor haben (können) oder auch ganz einfach unterschiedlich fühlen und agieren. Wobei auch das wieder

Das sie welche haben, steht für mich seit Kindesbeinen außer Frage. Weiterlesen


Wetter macht Liebe

Häppchenweise und teilweise aufeinander aufbauend erklärt der Geologe und Journalist Axel Bojanowski Details über die Erde, den Klimawandel, das Wetter, die Eiszeiten und vielen verwunderlichen Phänomenen auf der Erde. Immer kurzweilig und mit Humor, immer präzise und tiefschürfend – und ja, auch die Sache mit dem Wetter und der Liebe kommt zur Sprache 🙂 Weiterlesen


Im Schatten des Flammenbaums

Ein bildgewaltiger, lebendiger Stil, der mich eintauchen ließ in die Welt der Automobile und in die Welt Madagaskars zur Jahrhunderwende. Eine Tour von Paris per Automobil, Dampfschiff und Sänfte ins unbekannte, wilde Madagaskar. Tiere, Landschaften und Botanik werden lebhaft beschrieben – ein feines Kopfkino baut sich auf. Wehe, man liest diesen Roman kurz vor dem Einschlafen… 😉 Weiterlesen


Abenteuer Landschaftsfotografie

LS-Fotografie_Humboldtverlag

Für Einsteiger in die Landschaftfotografie gut geeignet: Der Autor kennt sich auf seinem Gebiet aus, veröffentlicht unter anderem sehr gute Videokurse, und teilt kräftig Wissen aus. Untermalt von ansprechenden Landschaftsfotos, die die Beschreibungen und Anleitungen sehr gut ergänzen. Ebenso enthalten fast alle Fotos Informationen mit welcher Kamera und welchen Einstellungen sie aufgenommen wurden. Weiterlesen


Vom Leben der Wildbienen

Wildbienen UlmerEs werden in Kürze mit Würze bebildert mit wenig Text Honig-, Sand-, Mauer-, Holz-, Seiden-, Wespen-, Löcher- und Wollbienen vorgestellt und noch einige andere. Auch Pflanzen und andere Insekten spielen eine Rolle.

Fazit: Vor allem ein Bildband, der mit den Fotografien des Autors besticht mit locker verfassten Informationen für Laien zu den jeweiligen Bienen und Insekten.

BOYER, P. (2016): Vom Leben der Wildbienen: Über Maurer, Blattschneider und Wollsammler, Ulmer Verlag