Die Geschichte der Bienen

Ich habe diesen Roman bei der Meyer‘ schen in Düsseldorf gesehen und später mir geschnappt. Einen Roman in drei Erzählsträngen, von denen zwei in der Vergangenheit (1852, 2007) und eine in der nicht allzu fernen Zukunft (2098) liegen. Sie spielen in England, USA und China, erzählen von drei Familien in denen in der Forscher, der Imker und die Bestäuberin leben. In dieser Reihenfolge. Weiterlesen


Frühlingsglück und Mandelküsse

Ein beschwingter, amüsanter Roman in der Welt der Patisserie eines Wiener Hotels. Emilia Schilling hat es geschafft, eine seichte Geschichte zu schreiben, die sowohl über Spannungsbögen an den richtigen Stellen als auch über ernste Untertöne und die passende Lockerheit verfügt. Ein wunderbares Gemisch, welches sich in einem Rutsch quasi auslesen lässt und immer amüsant ist. Weiterlesen


Altes Land

Die Suche der Großstädter nach der ländlichen Idylle im Alten Land trifft auf knorrige Bauern und eine unverwüstliche Zahnärztin. Aus Sicht der verschiedenen Typen und besonders der nach dem 2. Weltkrieg aus Pommern geflohenen, heutigen Ärztin im Ruhestand zeichnet die Autorin mal liebevoll, mal etwas garstig ein klares Bild zum Landleben. So, wie es ist und so, wie manche SUV-Fahrer es erwarten.

Ich habe beim Lesen oft geschmunzelt und an einigen Stellen sogar gekringelt vor Lachen. Weiterlesen


Die Zitronenschwestern

Eine raue Insel im Mittelmeer, voll von Gerüchen der mediterranen Kräuter, Bewohner, die Fremden gegenüber erstmal distanziert gegenüber treten und eine heimkehrende Tochter der Insel, die sich erstmal wieder einfinden muss in dieses Inselleben. Ein Unterhaltungsroman für den Sommer.

Das Handeln der Akteure war für mich größtenteils nicht nachvollziehbar, Weiterlesen


Die Blütensammlerin

Der dritte Band rund um das Genießerdorf und seine ziemlich normal-rührigen Bewohner ist erschienen. Diesmal dreht sich alles um einen Kochwettbewerb und daher stehen dieses Mal weniger die Dörfler im Vordergrund als eine heterogene Gruppe Singles.

Sehr vergnüglich und unterhaltsam mit einer Prise Ernsthaftigkeit, viel Humor und guten Tipps zur Partnersuche über 40 lässt sich auch dieses Buch in einem Rutsch durchlesen. Eindeutig ein Frauenroman, eindeutig keine Schmonzette sondern eine kurzweilig verfasste Geschichte zur reinen Unterhaltung. Seicht, lockerflockig und gut. Weiterlesen