Archiv der Kategorie: Krimis

Schwarzer Humor: Tod in der Villa Saturn

Eindeutig etwas für Fans von Sherlock Holmes! Es ist das dritte Buch einer kleinen Reihe rund um die  ziemlich naiv wirkende March und einen reichlich sonderlich wirkenden Privatdetektiv. Alles spielt im viktorianischen London. Die ersten Kapitel sind fulminant, voll von tiefschwarzem Humor und gruselig.  Weiterlesen

Advertisements

Der Kuckuck ruft in den Weiten

Ein kurzer und knackiger Thriller samt einer klugen Ermittlerin, die einen toten Norweger im Zug zwischen Amsterdam und Paris findet. Auf nur hundert (e-pub-) Seiten entwickelte Heubner einen Europa-Krimi der Extraklasse. Er bereitete mir Spannung und ließ mich mit rätseln, was wohl wie zusammenhängen könnte. Normalerweise lese ich Romane erst ab einer gewissen Mindestseitenmenge, aber die Inhaltsangabe las sich so interessant… und ich habe es nicht bereut.

Gut ausgearbeitete Typen, ein perfekt ausgeklügelter Krimi, der in verschiedenen Ländern spielt und viele Facetten aufgreift. Im Nu durchgelesen.

ARVID HEUBNER (2018): Der Kuckuck ruft in den Weiten, Knaur Verlag

Ich bedanke mich beim Verlag über das e-pub-Leseexemplar!

 

Eigen: Lenz

„Lenz“ ist ein Einzelgänger mit einem hohen Intelligenzquotienten, der trotz herausragender Arbeiten als angehender Microbiologe zur Polizei wechselte. Im Archiv verbrachte er als Informationsspezialist sein gesamtes Berufsleben. Das klingt dröge. Als Pensionär gerät er in eine spezielle Geschichte hinein. Spannend ist, wie sich die eigentliche Geschichte hinter Weiterlesen

Gänsehaut: Ewiges Leben

Im neuen Thriller von Andreas Brandhorst dreht sich alles um verschiedene Themen, die geschickt miteinander verknüpft werden. Ewiges Leben? Ist das wirklich möglich, könnten Menschen sich sozusagen Schildkröten angleichen und deutlich länger leben und dabei gesund bleiben? Weiterlesen