HalsüberKopf: Kill Mr. Bitcoin

Eine Kneipe, ein ahnungsloser Barmann, ein Aufruf zum Mord, der Chaos-Computerclub und ein sehr speziell verlaufender Trip quer durch Europa und Israel machen diesen Krimi aus. Ein Thriller ist das Buch nicht, aber schon spannend, teilweise sogar witzig.

Über die Kryptowährung Bitcoin muss man nichts wissen. Der Software-Spezialist Ottmar Neuburger liefert genügend Wissenshäppchen, um informiert zu sein. Graf-Riemann wiederum schließt die Lücke, warum Bitcoin die Welt der Banken ins Wanken bringen könnte, mit einer aberwitzigen Agentengeschichte. Fast wie bei 007!
Mit Witz, Ironie, krimineller Energie und temporeicher Erzählweise verfolgt man den Weg der Hauptfigur Noah, der ohne Schuld Wind von etwas bekam, was er lieber gar nicht wissen wollte. So springt er dem Tod des Öfteren unfreiwillig von der Schippe, weiß nicht, wem er trauen darf und gerät von einem Abenteuer ins Nächste.

Unterhaltsamer Krimi mit Esprit und gut gesetzten Spannungsbögen in gutem Stil erzählt.

LISA GRAF-RIEMANN/ OTTMAR NEUBURGER (2018): Kill Mr. Bitcoin, Emons Verlag
Ich bedanke mich bei Lisa Graf-Riemann für das Leseexemplar!
Kaufen