Enorm spannend: Deine Seele so schwarz

So unheimlich gut geschrieben, so wunderbar die Wortwahl und so verwickelt-spannend konstruiert. Busch führt ihre Leser öfter in die Irre und lädt immer wieder zum Miträtseln ein. Irgendwie muss der Fall ja zu knacken sein. Selbst, wenn man versehentlich die letzte Seite aufschlägt und ein Element vorab mitbekommt, muss man keine Angst haben: Man hat nicht zuviel erhascht! Die Geschichte dröselt sich zwar langsam ab dem letzten Drittel auf, lose Fäden werden miteinander verbunden, aber die Spannung bleibt bis zuletzt. Ein richtig guter Krimi. Das Hilfsverb „machen“ kommt gefühlt überhaupt nicht vor, die Autorin führt ihren Lesern die an Verben reiche, deutsche Sprache vor. So entstehen zahlreiche Szenen vor dem inneren Auge, man fühlt mit den Protagonisten mit, wundert sich und rätselt weiter.

Vielschichtig behandelt die Geschichte mehrere Fälle, ineinander verschachtelt. Ich fragte mich des Öfteren, welch fantasievolles Hirn so einen grandiosen Krimi sich ausdenken mochte. Ein Hoch auf die Autorin für diesen Lesegenuss!

PETRA BUSCH (2017): Deine Seele so schwarz, Droemer-Knaur Verlag

Ich bedanke mich beim Verlag für das Leseexemplar!

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.