1 x 1 der Internet-Akquise

Ein klar strukturierter Ratgeber, der zeigt, welche Fehler man als Selbstständiger bei der Internet-Akquise machen kann und natürlich auch Wege aufzeigt, wie diese vermieden werden können. Das Inhaltsverzeichnis ist durchdacht und in kurze Kapitel eingeteilt. So findet man rasch, was man sucht und nur mal kurz nachschlagen möchte. Das Buch ist jedoch eindeutig auch zum Durcharbeiten gedacht und man kann sich beim Verlag auch ein zusätzliches Arbeitsbuch herunterladen.

Zu Beginn klärt Margit Moravek auf, was Marketing 2.0 ist und wie es funktioniert. Nicht jede Akquise-Art ist für jeden Selbstständigen geeignet und das gilt natürlich auch fürs Internet. Aber es schadet ja nicht, sich aufzuschlauen. Jedes Kapitel widmet sich einem Thema. So gibt es ein längeres über Akquise-Websites oder Leads und kürzere wie z. B. über SEO und SEM, auch E-Mail-Marketing und Akquise über Social-Media-Kanäle kommen nicht zu kurz.

Wer sich bereits mit Marketing auskennt, wird sich nicht wundern typischen Werkzeugen wie dem Verkaufstrichter zu begegnen. Allerdings finde ich, dass die Texte größtenteils eher kurz angebunden erläuternd wirken. Als Laie fühle ich mich an manchen Stellen allein gelassen und als PR-Beraterin denke ich an anderen Textpassagen, dass es auch ins Auge gehen kann, wenn Leute solche Tipps einfach so umsetzen. Zum Beispiel dann, wenn man vorher das Okay seines Kunden einholen sollte.

Je nach Inhalt des Kapitels mutiert das Buch von einem guten Ratgeber zu einem reinen Tippgeber und lässt Leser im Stich. Man merkt, wo man selbst einen Profi an seiner Seite benötigt, um diese Tipps umzusetzen. Das ist nicht schlimm, allerdings erwarte ich von einem praxisnahen Ratgeber mehr. Ich möchte als Leserin an die Hand genommen werden. Über die Social-Media-Plattformen fegt die Autorin förmlich kurz hinweg ebenso wie eine Viertelseite ausreicht, um zu zeigen, wie ein ordentlicher Fachartikel aussehen sollte, der eine Redaktion ebenso wie Leser überzeugt. Darüber kann ich den Kopf schütteln.

Fazit: Es ist ein gutes Buch, um sich einen Überblick zu verschaffen, worum es bei der Internet-Akquise geht und was dazu gehört. Es kein guter Ratgeber, denn Moravek lässt den Leser des Öfteren im Stich oder erteilt zu wenig umfassend Rat.

MORAVEK, M. (2015): Das 1 x 1 der Internet-Akquise, Linde Verlag

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.