Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen

leicheManche Nobelhotels bieten ihren Gästen an alle Wünsche zu erfüllen – egal, wie spät oder früh. Die Hauptperson dieses Titels bietet die Antwort auf alle – auch knifflige – Fragen an. In diesem Fall geht es um einen Kopf, der nicht da sitzt, wo er hingehört. Fesselnd und unterhaltsam verfasst. Der, der alle Frage beantwortet, ist ein etwas schwieriger Typ mit verschlungenen Gedankengängen. Jeff Cohen liefert dazu einige Übersetzungshilfen an, diese erleichtern das eigene Hineindenken in die Figur. Flüssig und angenehm zu lesen ist diese Geschichte, skurril und witzig außerdem. Denn der Autor stellt seinen miträtselnden Lesern etliche Fallen, präsentiert laufend neue Verdächtige und lockt auf falsche Fährten.

Es ist ein Krimi mit Witz und eine kleine Reise in die Welt der Gedanken rund um die W-Fragen. Habe mich zeitweise köstlich amüsiert!

COHEN, J. (2016): Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen, blanvalet Verlag

Ich bedanke mich beim Verlag für das Leseexemplar!

 

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.