Träume wie Sand und Meer

043_0566_168885_xxlDer dritte Band einer Reihe, aber in sich abgeschlossen. Man kann direkt anfangen das Buch zu lesen und erhält alle nötigen Vorinformationen zu Beginn und immer mal wieder dazwischen eingestreut. Sehr witzig und unterhaltsam verfasst!

Von Beginn an mitreißend erzählt. Die Typen möchte man näher kennenlernen, will wissen, wo das Ganze hinführt und fiebert irgendwie spätestens ab dem dritten Kapitel mit ihnen mit. Witzig, freundschaftlich erzählt und so, dass man sich die Handlungen nebst Personen bildlich gut vorstellen kann. Einige Miesepeter sind in der Geschichte vertreten – ohne sie wäre der Roman nicht halb so gut.

Als Bettlektüre total ungeeignet, es sei denn, man möchte die ganze Nacht lesen 😀

WILLIAMS, B. (2016): Träume wie Sand und Meer, Blanvalet Verlag
Ich bedanke mich beim Verlag für das Leseexemplar!

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.