Sizilianische Rache

index1Ein Liebespaar, das Grausiges erlebt. Eine Statue, die verschwindet und möglicherweise gar nicht aus der Antike stammt. Eine verwunschene Insel vor Sizilien und die sizilianische Lebensart samt Mord und Totschlag. Mein erster Krimi von Ann Baiano, aber gewiss nicht mein letzter 🙂 Schnell kam ich in den Lesefluss und ebenso schnell wurden mir die Hauptpersonen zunächst sympathisch inklusive eines völlig überforderten Kommissars, der auch noch querdenken lernen muss, und natürlich denjenigen, die tatsächlich in alle Richtungen ermitteln. Das Wie ist genauso spannend wie das Wo und Wer. Ab und zu holpert die Geschichte, aber das tut dem Roman keinen Abbruch: Er bleibt von Beginn an spannend und bietet zwischen den Spannungsbögen nur wenig entspannendes. Wunderbar mit völlig anderen Schlüssen und Wendungen als zu Beginn gedacht. Sehr gut geschrieben, eine Wortwahl, die die Insel und das Aufzudeckende malerisch im Kopf auferstehen lässt.

BAIANO, A. (2016): Sizilianische Rache, Goldmann Verlag

Ich bedanke mich beim Verlag für das Leseexemplar!

 

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.