Magische Brühen

magische-bruehenFür Suppenkasper und die, die es werden wollen. Ein Buch rund um die Brühe – sei es für Suppen, Eintöpfe, Tafelspitz oder tatsächlich nur als Trinkbrühe. Viele Rezepte sind mir von meiner Oma vertraut, z. B. wie man Eierstich und Markknödel selbst zubereitet. aber auch Specknödel, Bärlauchsalz und Öl-Toppings werden vorgestellt und genau erklärt, warum man worauf achten sollte und wie es am Besten mundet.

Magisch sind die Rezepte nicht. Aber das Ausprobieren einer Suppe samt gewisser Knödel und Zutaten hatte eine Magie der Erinnerung: Geschmack vergangener Zeiten und unendlich liebevoll zubereiteten Gerichten…

Zu Beginn klärt die Claudia Lenz Grundlegendes, immer leicht verständlich und unmissverständlich. Dazu gibt es ansprechende Fotos, gut aufgeteilte Seiten und ein respektables Inhaltsverzeichnis.

Eindeutige Kaufempfehlung 😀

LENZ, C. (2016); Magische Brühen, Südwest Verlag

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.