Bücherpiraten suchen Dauerspender

sommerferienDie Bücherpiraten sind ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern. Im Lübecker Kinderliteraturhaus treffen sich Lese- und Schreibgruppen, Poetry Slammer und die Redaktion eines Online-Literaturmagazins.
Das Leseförderungsprojekt „Geschichten-Sucher“ reiste bereits durch mehr als 300 Kitas. Und das Projekt „1001 Sprache“ ermöglicht es Kindern aus aller Welt Bilderbücher in ihrer Muttersprache zu lesen: unter http://www.bilingual-picturebooks.org können Geschichten in selbstgewählten Sprachkombinationen kostenfrei heruntergeladen werden – selbst in englisch/tigrinisch oder arabisch/polnisch!
Die Bücherpiraten erhalten keine öffentlichen Mittel und befinden sich derzeit in unruhigem Seegang. Viele Stiftungen mussten aufgrund der schlechten Zinslage ihre Förderung reduzieren. Der Verein benötigt daher Spender, die seine Arbeit mit einem festen Monatsbeitrag unterstützen. Alle Infos unter www.buecherpiraten.de

Kontakt:
Bücherpiraten e.V.
Fleischhauerstr. 71
23552 Lübeck
Tel.: 0451 – 70 73 81 0           Email: info@buecherpiraten.de               Web: www.buecherpiraten.de

Spendenkonto:
Bücherpiraten e.V.
IBAN: DE20 2309 0142 0005 1685 11
BIC: GENODEF1HLU
Bank: Volksbank Lübeck

Quelle: Dr. Johanna Prinz nach Absprache mit den Bücherpiraten

P.S.: Als ehemalige Buchhändlerin, heutige PR-Beraterin und Leseratte seit ich denken kann, finde ich Leseförderung unheimlich wichtig.

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.