Die richtigen Worte finden

51p52sSDF+L._SX319_BO1,204,203,200_Wer denkt: Schon wieder so ein Smalltalk-Führer…, der irrt. Zwar geht es um die Kunst des belanglosen Gesprächs, jedoch auch um die Kunst der Gesprächsführung und wirklich darum, mit jedem Menschen ein gutes Gespräch (zu Ende) zu führen. Thorsten Otto arbeitet seit Jahren beim Bayrischen Rundfunk als Moderator. Er kennt sich nicht nur selbst mit Interviews aus, er weiß auch so darüber zu schreiben, dass Leser sein Wissen aufsaugen und auf sich selbst übertragen können. Das Können kommt mit dem Üben:Der Inhalt ist in fünf gut unterteilte Kapitel eingeteilt, so dass man leicht genau das jetzt Interessante herausfischen kann. Ebenso lässt sich das Buch gut von vorne nach hinten lesen, denn der Autor gibt nicht nur sein Wissen trocken weiter. Jedes Kapitel enthält mehrere Informationen zu „Lieblingsgästen“ zu denen Menschen wie Mario Adorf oder Götz Alsman gehören. Dabei wird nicht das Interview wieder gegeben sondern die Art, wo es wie stattfand, was Otto daraus für sich zog und was er den Lesern des Buches weitergeben kann. Die lockerflockige Schreibweise und umsetzbaren Tipps in seinen Texten tun ihr Übriges dazu, diesen Titel wertvoll zu gestalten.

OTTO, T. (2016): Die richtigen Worte finden, Ein Radiomoderator erklärt, wie Sie mir jedem jederzeit gute Gespräche führen können, mvg Verlag

 

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.