Grundlagen Naturfotografie

Ein Kommentar

1016_0Es ist, was der Titel verspricht: Ein Grundlagenbuch für Einsteiger in die Naturfotografie. Das Autorenteam bietet einen theoretischen Einstieg in das Thema an sich, die Ausrüstung und Möglichkeiten, wie man sich mit wenig Budget auch mal behelfen kann. Dazu erstellten sie leicht verständliche Tipps zu den Zusammenhängen zwischen Blende, Belichtungszeit und ISO-Werten. Passende Bilder und Skizzen unterstreichen den Text und inspirieren zusätzlich.

Ein sehr gut erdachtes, handliches Buch für die Jackentasche, das man auch auf Foto-Touren mitnehmen kann. Schön zum Lernen und Nachlesen auf 222 Seiten das Notwendige für den Anfang kompakt verständlich erklärt.

UHL, P. (2016, 3. Aufl.): Grundlagen Naturfotografie, Profifotos in 3 Schritten, faszinierende Bildideen und ihre Umsetzung

Ich bedanke mich beim Verlag für das Rezensionsexemplar!

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Ein Kommentar zu “Grundlagen Naturfotografie

  1. Pingback: Abenteuer Landschaftsfotografie |