Im Herzen der Sahara

756_19021_165327_mWer die alten Romane von Frederica de Cesco kennt und schätzt, wird dieses hier sehr wahrscheinlich mögen. Es ist dem ebook leider anzumerken, dass Teile modernisiert wurden. So gibt es manchmal Mobiltelefone und manchmal nicht. Es hätte dem Roman (zum ersten Mal 1977 erschienen) keinen Abbruch getan genau ohne diese technischen Neuerungen auszukommen, denn sie sind völlig unwesentlich für den Verlauf der Geschichte. 

Man erfährt vieles über die Tuareg und die Ihaggaren – Nomadenvölker, die seit langem matriachisch geprägt sind. Zu dem Zeitpunkt als De Cesco recherchierte, gab es viele Probleme in Marokko und Algerien. So zum Beispiel die fehlende Neigung sich islamisieren zu lassen, die Rechte der Frauen deutlich und überhaupt einzuschränken oder auch sesshaft zu werden. Diese Probleme und die Lebensweise des Volkes der Kel Rela werden in diesem Buch zur Sprache gebracht. Dabei spielen auch die mystischen Sagen eine Rolle und natürlich eine Liebesgeschichte, die allerdings tragisch endet.

DE CESCO, F. (1977/2016): Kel Rela – Im Herzen der Sahara, ebook, Randomhouse

Achtung: Die erste Fassung erschien 1977 als Jugendbuch, die zweite 2005  bei Heyne!

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.