Ein Stück vom Himmel

Das Cover und die Inhaltsangabe trügen. Es ist weder ein Roman, der „wie Vanillepudding runterzulesen“ wäre noch eine leichte Geschichte. Im Gegenteil: es ist ein fürchterlich langweiliger Roman, in dem sich die meisten Protagnisten ziemlich leid tun. Das alleine genügt bereits, um mich als Leserin in die Flucht zu schlagen. Noch dazu, wenn kein Protagonist auch nur ansatzweise irgendwie sympathisch – sei es als Bösewicht oder als Gutmensch. Ich kann diesen Roman nicht empfehlen.

GALLAY, C. (2015): Ein Stück vom Himmel, btb

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.