Eine zauberhafte Gabe

51yjZdJg72L._SX311_BO1,204,203,200_Die Familie der Valentines lebt an der nordostamerikanischen Küste, irgendwo zwischen New York und Marthas Vineyard. Die meisten Mitglieder können Auren lesen und sind erfolgreich darin, andere Menschen miteinander zu verkuppeln – denn sie sehen, wer mit wem am Besten zusammenpasst. Alle Mitglieder dieser Familie bis auf Lucy, die kann nur Vermisste(s) wiederfinden und arbeitet darum – auch recht erfolgreich – selbstständig als Finderin, oft auch im Auftrag der Polizei. So ist dieser wirklich zauberhafte Frauenroman (k)eine Liebesgeschichte mit kleinem Krimi sondern vor allem ein wunderbarer Zeitvertreib zum Mitfiebern und Träumen mit vielen kleinen Überraschungen.

Sehr witzig und locker verfasst, eignet sich dieser Titel zum Weglesen an heißen und nassen Tagen.

WEBBER, H. (2915): Eine zauberhafte Gabe, Goldmann Verlag

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.