Das Blut der Rebellin

Letztes Jahr empfahl mir ein Buchhändler wämstens „Die Tochter des letzten Königs“ von Sabrina Qunaj und es war ein richtig guter Roman. Der vorliegende ist der Nachfolgerband, wobei beide Titel in sich abgeschlossen sind und dennoch aufeinander aufbauen.

Der Schreibstil ist dergleiche und man kann sich wunderbar in Isabel und die Zeit um 1146 in Wales hineinfinden. Die Autorin erzählt (nicht zu) detailliert und schafft Hintergrundwissen zu den Protagonisten des Romans, so dass man beim Lesen richtig in die Geschichte eintaucht und schmökert 😉

Fazit: Wunderbar spannend!

QUNAJ, S. (2015): Das Blut der Rebellin, Goldmann Verlag

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.