Versunken

DownloadMalte hat mehrere Probleme: Er hat kein Zuhause, kein Geld, keine Freunde, keine Ausweise und ist in Südfrankreich auf der Flucht. Er möchte auf ein Schiff, um möglichst schnell der Justiz und einigen anderen zu entkommen.
Malte hat einen großen Bonus: Er sieht gut aus und kann ungeheuer sympathisch sein, wenn er will. Und er lässt seinen ganzen Charme spielen, als er das Boot von Vivian und Werner sieht und sich von den beiden anheuern lässt. Auch das Mittelmeer hat schließlich so seine Tücken, nicht wahr? Und mit ihm fährt eine zusätzliche Bedrohung mit…
Werner hat so seine eigenen Probleme mit viel Wasser um sich herum und unter sich und freut sich, dass er Unterstützung erhält auf hoher See. Werner und Vivian wissen nichts von Maltes Problemen noch das Malte ein gesuchter Mörder ist.

Die vier miteinander verwobenen Geschichten des Thrillers – zwei Backpackerinnen und ein Polizist der Insel Elba sind auch mit von der Partie – lesen sich spannend. Der Roman ist mitreißend und oft sogar vergnüglich. Mittendrin kommt immer wieder Hochspannung hinein, das Ende schockt.

THIESLER, S. (2014): Versunken, Heyne Verlag, München

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.