Donaugrab

Download (1)Eigentlich habe ich vor dem verschenken nur mal kurz reinlinsen wollen, mich dann festgelesen und kurzerhand ein zweites Exemplar besorgt. Der mit etwas Lokalkolorit ausgestattete Krimi hat ein düsteres Thema rund Mobbing und Gewalt an Jugendlichen. Er ist locker und gut geschrieben, liest sich relativ flott und hat liebenswerte Kommissare. Wunderbar auch auf Reisen, denn das Buch ist für meine Verhältnisse mit nur 220 Seiten sehr dünn.

GRAF-RIEMANN, L. (2011): Donaugrab, Oberbayern-Krimi, Emons Verlag

Advertisements

Autor: Silke Bicker

Als wissbegierige Leseratte schmökere ich vorwiegend in spannenden und unterhaltsamen Romanen. Mag auch Sachbücher über Landschaftsnutzung und Geschichte gerne! Was ich hauptberuflich anbiete, lesen Sie unter https://www.erdhaftig.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.